Welche Pille hilft bei Endometriose?

Frage:
Welche Pille kann bei Endometriose helfen?
Antwort:
Frauen mit Endometriose leiden häufig an starken, krampfhaften Schmerzen und müssen zudem eine Unfruchtbarkeit befürchten. Eine Möglichkeit zur Endometriose Behandlung ist die Operation, doch auch eine medikamentöse Therapie mit der Pille ist möglich.

Welche Pille bei Endometriose hilft, kann von Frau zu Frau unterschiedlich sein, da die verschiedenen Pillen immer unterschiedlich gut vertragen werden. Zur Endometriose Behandlung kommen jedoch vor allem einphasige Kombinationspillen oder Minipillen in Frage.

Pille bei Endometriose – Hilfreich?

Endometriose

Die Endometriose ist eine chronische Krankheit, die bei Frauen auftritt und zu Mentruationsabhängigen Beschwerden wie krampfartigen Schmerzen aber auch zu Unfruchtbarkeit führen kann.

Die Ursachen sind leider noch nicht geklärt und die Endometriose Behandlung soll vor allem die Symptome und das Fortschreiten der Krankheit begrenzen. Hierbei ist neben der operativen Therapie auch eine medikamentöse Behandlung – zum Beispiel mit der Antibabypille – möglich.

Antibabypillen können bei Endometriose helfen, da sie die körpereigene Produktion von Hormonen und somit auch die Menstruation beeinflussen.

Dadurch können die Herde der Endometriose ruhiggestellt werden, was die Schmerzen lindert. Auch eine Rückbildung der Endometriose ist hierdurch möglich. Leider kann es aber auch sein, dass die Endometriose beim Absetzen der Pille wieder auftritt.

Da die Pille ein Mittel zur Verhütung ist, eignet sie sich jedoch natürlich nicht für Frauen mit Endometriose, die schwanger werden wollen.

Die kombinierte Pille bei Endometriose

Welche Pille bei Endometriose? Die klassische Behandlung mit der Kombinationspille

Kombinationspillen sind Antibabypillen, welche sowohl Gestagene als auch Östrogene enthalten. Durch eine durchgehende Einnahme der Pille (Langzeitzyklus) kann die Monatsblutung unterdrückt oder gemildert werden.

Dies kann die Schmerzen deutlich lindern und auch zu einer Rückbildung von der Gebärmutterschleimhaut führen.

apotheke antibabypille kaufen Welche Pille bei Endometriose?
Welche Pille bei Endometriose?

Wird die kombinierte Pille bei Endometriose verschrieben, sollte ein einphasiges Präparat gewählt werden. Als Einphasenpräparate werden Kombi-Pillen bezeichnet, bei denen jede Pille des Blisterstreifens die gleiche Menge an Hormonen enthält.

Dadurch bleibt der Östrogen- und Gestagen-Spiegel über den ganzen Monat konstant.

Die meisten Frauen, die eine Kombinationspille nehmen, legen ein Mal im Monat eine 7-tägige Einnahmepause ein. Frauen mit Endometriose sollten jedoch darauf verzichten und stattdessen auf einen Langzeitzyklus setzen.

Beim Langzeitzyklus wird die Pille durchgehen, also ohne die siebentägige Pause, eingenommen.

Die Minipille bei Endometriose

Welche Pille bei Endometriose? Auch MInipillen können helfen.

Minipillen enthalten im Gegensatz zu den kombinierten Pillen keine Östrogene, sondern nur Gestagene. Sie werden außerdem immer durchgehend, also ohne monatliche Pause, eingenommen.

Dadurch wird die sogenannte Hypothalamus-Hypophysen-Ovar-Achse  gehemmt, was im idealen Fall zu einem kompletten Ausbleiben oder aber zumindest zu einer deutlichen Minderung der Monatsblutung führt.

Durch die verminderte oder ausbleibende Periode kommt es zu einer Linderung der Schmerzen.

Außerdem kann die Neubildung oder das Wachstum der Endometriose gehemmt werden oder sich sogar zurückbilden.

Wo erhalte ich die Kombinationspille oder Minipille?

Kombinationspillen und Minipillen sind verschreibungspflichtig.

online apotheke pille kaufen

Haben Sie ein gültiges Rezept, können Sie die Kombi-Pille und die Minipille in jeder örtlichen Apotheke sowie bei Versandapotheken erhalten.

Möchten Sie die Antibabypille über das Internet bestellen, ist es einerseits möglich, ein bereits vorhandenes Rezept an die Versandapotheke zu senden. Sobald das Rezept dort eintrifft, wird Ihnen die Minipille bzw. Kombipille zugesandt. Dies kann jedoch ein paar Werktage in Anspruch nehmen.

Haben Sie noch kein Rezept, können Sie dies auf dem üblichem Wege – also bei einem Frauenarzt – bekommen.

Rezept über Online Sprechstunden möglich

Alternativ ist es jedoch auch möglich, das Rezept bei einer Online Klinik zu beantragen. Dies spart Ihnen sowohl Zeit als auch die oftmals langen Wege und Wartezeiten beim Gynäkologen-Termin.

Um ein online Rezept zu beantragen, müssen Sie zunächst online einen Fragebogen ausfüllen. Dieser wird von qualifizierten und EU-zertifizierten Ärzten überprüft. Insofern sich die gewünschte Minipille bzw. Kombinationspille für Sie eignet, wird das online Rezept an eine Versandapotheke weitergeleitet.

  • Diese schickt Ihnen die Antibabypille dann mittels versichertem Expressversand zu, sodass Sie sie innerhalb von 24 nach Hause geliefert bekommen.

Bei Online Kliniken ist zwar mit einem Aufpreis zu rechnen, dafür erhalten Sie bei dem All-Inklusive-Service die Antibabypille schnell und sicher zugeschickt, ohne das Haus verlassen zu müssen. Ein Extra Arzttermin ist daher nicht nötig

Vorteile einer Online Klinik:

  • Keine Wartezeiten und Termine (Die Klinik hat immer geöffnet)
  • Kein Zeitverlust und keine weiten Wege: Einfach von zu Hause aus bestellen
  • Verschiedene Zahlungsmethoden (z. B. auch auf Rechnung)
  • Versicherter Expressversandt (innerhalb von 24 Stunden)
  • Originales, deutsches Medikament
Online Klinik besuchen
Quellen & Links:
Artikel vom 23. Juni 2019
Aktualisiert am 25. September 2019

Was this article helpful?

Ähnliche Artikel

2 Kommentare

  1. Rafaela

    Bei mir wurde letzte Woche Endometriose festgestellt, weshalb ich mich damit gerade ashe beschäftige und versuche in das Thema einzulesen. Ich möchte erstmal keine OP und es mit der Minipille probieren. Ich hoffe es hilft und ich muss mich zumindest erstmal nicht unters Messer legen.

  2. Babsi

    Endometriose habe ich schon sehr lange und nehme seit der Diagnose die Pille. Ich komme damit sehr gut zurecht und musste bisher nicht operiert werden. Ich weiß dass leider nicht alle so viel Glück haben, aber ein Versuch mit der Pille ist es auf jeden Fall wert.
    Ich nehme die Pille durch und bestelle sie auch über die OnlineKlinik, natürlich gehe ich aber trotzdem regelmäßig zum Frauenarzt zur Kontrolle 👍🏼

Kommentar hinterlassen?