Pille unwirksam durch Antibiotika?

Frage:
Verliert die Pille ihre Wirkung durch Antibiotika?
Antwort:
Ja. Bestimmte Antibiotika können die Wirkung der Antibabypille unwirksam machen. Damit wird das Risiko für eine ungewollte Schwangerschaft erhöht.

Einerseits können einige Antibiotika die Aufnahme vermindern bzw. den Abbau beschleunigen.

Andererseits ist es auch möglich, dass das Antibiotikum zu Nebenwirkungen wie Erbrechen oder Durchfall führt, was die Pille unwirksam machen kann.

Pille & Antibiotikum – Wirkung, Wechselwirkung & Nebenwirkung

Aus klinischen Studien geht hervor, dass Antibiotika die Wirkung der Pille beeinträchtigen kann.

Dies ist in ersten Linie jedoch auf die möglichen Nebenwirkungen des Antibiotikums zurückzuführen.

So können Antibiotika beispielsweise auch zu einer Erhöhung der Leber-Enzyme, Übelkeit oder Erbrechen führen. Hierbei wird der Abbau der Wirkstoffe beschleunigt bzw. ihre Aufnahme vermindert, sodass der Schutz womöglich beeinträchtigt wird.

Pille, Antibabypille, Arzneistoffe, Arzneien, Wechselwirkungen , medizin , medikamente , pillen Antibiotika

Pille & Antibiotika – Schutz noch gegeben?

Warum behindern Antibiotika den Schutz der Antibabypille?

Der Abbau wird beschleunigt

Antibiotika mit den Wirkstoffen Rifambutin oder Rifampicin beeinflussen die Enzym-Konzentration in der Leber. Eine Aufgabe einiger dieser Enzyme ist der Abbau von Arzneimitteln.

Durch genannte Antibiotika kann die Konzentration dieser Enzyme erhöht werden, wodurch auch der Abbau der Wirkstoffe von der Antibabypille beschleunigt wird.

Auf diese Weise wird womöglich keine ausreichende Menge der Wirkstoffe aufgenommen, sodass die Pille ihren Schutz verliert. Besonders vorsichtig sollten Frauen sein, die ohnehin von einer verminderten Absorption der Wirkstoffe betroffen sind.

Die Aufnahme wird vermindert:

Antibiotika bekämpfen nicht nur körperfremde Bakterien, auch die eigene Darmflora wird beeinflusst.

Aus diesem Grund kommt es bei der Einnahme eines Antibiotikums oftmals zu Durchfall, Übelkeit und / oder Erbrechen.

Der Körper benötigt mindestens 4 Stunden, um die Wirkstoffe der Pille ausreichend aufzunehmen.

Kommt es also innerhalb von bis zu 4 Stunden nach Einnahme der Pille zu Durchfall, Übelkeit oder Erbrechen, könnte die Pille unwirksam sein.

Pille unwirksam durch Antibiotika – Was tun?

antibiotika pille unwirksam was tun

  • Tipp: Verhütung mit einem Kondom

In erster Linie sollten Sie Ihrem Arzt mitteilen, dass Sie die Pille nehmen. Neben der Art der Pille, die Sie nehmen, sollten Sie auch alle anderen Medikamente nennen, um etwaige Wechselwirkungen zu vermeiden. Ihr Arzt wird Ihnen dann mitteilen, wie Sie am besten vorgehen sollten.

Mittlerweile finden Sie jedoch auch oft im Beipackzettel des Antibiotikums einen Vermerkt über das optimale Vorgehen bzw. zu den möglichen Wechselwirkungen mit den oralen Kontrazeptiva (Antibabypillen).

Haben Sie vergessen, Ihrem Arzt die Einnahme der Pille mitzuteilen oder sind Sie sich aus anderen Gründen nicht ganz sicher, was Sie tun sollen, empfiehlt es sich, zusätzlich mit einer Barrieremethode (wie z. B. mit einem Kondom) zu verhüten.

Verhüten Sie zusätzlich ab dem ersten Tag der Antibiotika-Einnahme bis zum Beginn von einem neuen Pillenzyklus.

Die Wirkung der Pille kann aber auch noch nach Beendigung des Antibiotikums beeinträchtigt sein. Sobald das Pillenfreie Intervall (Pillen-Pause) beginnt, können Sie auf eine zusätzliche Verhütung verzichten.

Beginnen Sie das Antibiotikum während der Pillen-Pause sollten Sie bis zur Einnahme von der siebten Pille zusätzlich verhüten.

Als Faustregel gilt:
Verhüten Sie nach Beendigung des Antibiotikums weitere 7 Tage zusätzlich.

Woher erhalte ich die Pille?

online rezept

Da alle Antibabypillen rezeptpflichtig sind, benötigen Sie zunächst ein Rezept, welches Sie beispielsweise von Ihrem Gynäkologen erhalten können. Haben Sie ein Rezept, können Sie die Pille in jeder Apotheke erhalten.

Alternativ können Sie das Rezept auch an eine Online Apotheke senden und die Pille dann per Post zugeschickt bekommen.

Es ist aber auch möglich, im Internet ein Online Rezept anzufordern. Hierbei müssen Sie zunächst in der Online Klinik einen Fragebogen ausfüllen, welcher anschließend von lizenzierten und in der EU zugelassenen Ärzten überprüft wird.

Wenn sich die Pille für Sie eignet, bekommen Sie das Online Rezept ausgestellt. Dieses kann dann unmittelbar an eine Online-Versandapotheke weitergeleitet werden, welche dann einen Expressversand veranlasst, sodass Sie die Pille innerhalb von 24 Stunden nach Hause geliefert bekommen.

  • Die größte und bekannteste Online Klink Europas ist hier verlinkt:
Online Klinik besuchen
Quellen & Links:
  • Will antibiotics stop my contraception working? – NHS
  • Antibiotics and Birth Control Pill Interactions: Fact or Fallacy?
Artikel vom 2. Juli 2019
Aktualisiert am 5. Oktober 2019

Was this article helpful?

Ähnliche Artikel

6 Kommentare

  1. Theresa

    Ich habe auch schon öfters jetzt gehört, dass es einige Antibiotika gibt, die die Wirkung der Pille nicht beeinflussen sollen.
    Ich allerdings würde damit nicht rumexperimentieren und würde in jedem Fall immer den restlichen Monat zusätzlich verhüten wenn ich Antibiotika nehmen müsste.
    Das lege ich jedem and Herz der keinen Kinderwunsch hat 😅

  2. Mary

    Hab ich bisher auch immer so gemacht, also zusätzlich verhütet. Kenne das gar nicht anders.
    Safety First, sag ich dazu nur 😅

  3. Michelle

    Ja, auf jeden Fall immer zusätzlich verhüten, auch die sieben Tage nach der Antibiotika Einnahme noch zusätzlich verhüten.
    Sicher ist sicher.

  4. Veronika

    Hab den Fall jetzt zum ersten Mal. Danke für die gute Aufklärung.
    Und das mit der OnlineKlinik werde ich das nächste mal auch probieren 👍🏼

  5. Franka

    Ich habe nun schon recht lange die Erfahrung mit der Pille in Verbindung mit Ibus und Aspirin und es ist bis jetzt noch nie etwas passiert. Dennoch wäre ich da lieber vorsichtig, bei jedem kann das ja anders wirken. Wer an Unterleibschmerzen leidet, dem kann ich nur herzlich Wärmepflaster empfehlen. Die sind super für unterwegs!

  6. Freaky

    Dass Antibiotika die Wirkung der Pille beeinflussen kann, das dürfte mittlerweile jeder wissen. Einfach zusätzlich verhüten und gut ist. So oft nimmt man im Normalfall ja kein Antibiotika 🙂

Kommentar hinterlassen?