Pille doppelt genommen – Was tun?

Frage:
Ich habe die Pille doppelt eingenommen, was soll ich tun?
Antwort:
Der Verhütungsschutz ist natürlich dennoch gegeben. Nehmen Sie am nächsten Tag die Pille ganz normal weiterhin ein.

Warum wird die Pille doppelt eingenommen?

Es kann immer mal wieder vorkommen, dass man vergisst, die Antibabypille einzunehmen – insbesondere, wenn man noch jung ist und sich nicht auf die tägliche Einnahme eingestellt hat.

Dieses eine Mal kann jedoch bereits die Sicherheit der Verhütung negativ beeinflussen, sodass es zu Komplikationen, sprich Schwangerschaften, kommen kann.

Doch manchen Frauen passiert sogar das Gegenteil: Sie haben die Pille doppelt eingenommen und fragen sich, ob sie sich deshalb anders verhalten sollten.

Wir können Ihnen versichern, dass die doppelte Einnahme keine große Konsequenzen nach sich zieht.

Es sollte nur nicht die Regel werden, dass man die doppelte Dosis einnimmt.

Pille doppelt eingenommen – Was passiert?

pille doppelt genommen was tun

Der Hormonhaushalt des Menschen sollte möglichst unangetastet bleiben, wobei die Antibabypille ein notwendiges Übel ist, welches man nun einmal eingehen muss, wenn man verhüten und seinen Zyklus kontrollieren möchte.

Ansonsten sollte man möglichst darauf verzichten, in den Hormonhaushalt einzugreifen – dabei spielt es keine Rolle, ob man Männlein oder Weiblein ist.

Wenn man die Pille nur ein einziges Mal doppelt eingenommen hat, dann hat man keine großen Konsequenzen zu befürchten.

Es sollte allerdings nicht die Regel werden, da die Hormondosis innerhalb der Pille perfekt an die persönlichen Bedürfnisse angepasst ist.

Es könnte höchstens passieren, dass die folgende Blutung etwas heftiger ausfällt, sofern man die Pille nur einmal doppelt eingenommen hat.

Ich habe nun eine Pille weniger – wie gehe ich damit um?

Die Packung hält nun nur noch 20 statt 21 Tage, da ja die Pille für den letzten Tag fehlt.

Doch keine Sorge: Man sollte die Situation einfach so behandeln, als ob die 20. Pille bereits die letzte ist. Nach dem 20. Tag beginnt man einfach die 7-tägige Pause und bricht nach diesen 7 Tagen die nächste Packung an.

Der Verhütungsschutz bleibt natürlich trotzdem bestehen und sollte zu keinem Zeitpunkt wegen der doppelten Einnahme gefährdet sein. Trotzdem sollte es nicht zur Regel werden, dass man die Pille des Öfteren doppelt einnimmt.

Wenn dies der Fall ist, dann kann es wirklich zu Schwierigkeiten beim Schutz und bei der Regelmäßigkeit des Zyklus kommen.

Wir hoffen wir konnten Ihnen mit dieser Antwort weiterhelfen. 

Antibabypille aus dem Internet?

euroclinix-online-rezept-service

Falls Sie die Antibabypille über das Internet erhalten möchten, könnte eine Online Klinik interessant sein. Mittels einer Online-Sprechstunde kann Ihnen das benötigte Rezept für die Antibabypille ausgestellt werden.

Somit ist kein erneuter Termin beim Frauenarzt für die Rezeptausstellung notwendig.

Sie erhalten eine originale deutsche Antibabypille, mit Rezept, per Expressversand in nur 24 Stunden.

Online Klinik besuchen
Quellen & Links:
  • Pille: Einnahme von Dr. Daniela Oesterle, Biologin auf Netdoktor – netdoktor.de
Artikel vom 25. März 2019
Aktualisiert am 5. August 2019

Was this article helpful?

Ähnliche Artikel

4 Kommentare

  1. Johanna b.

    Danke für die Aufklärung. Ich gehöre leider zu den Leuten die ihren Beipackzettel immer weg werfen .

  2. Maria

    Habe sie auch schon öfters doppelt genommen, wenn ich nicht sicher war ob der Schutz noch gegeben war… bei der Minipille war es nie ein Problem.

  3. Petra

    Sollte nicht zur Gewohnheit werden. Hormone sind Hormone und die Dosis hat schon seinen Sinn. Aber denke auch besser einmal zu viel als zu wenig nehmen.
    Vorsicht ist besser als Nachsicht!

Kommentar hinterlassen?