Welche Antibabypille hat die wenigsten Nebenwirkungen?

Frage:
Welche Pille birgt das geringste Risiko für Nebenwirkungen?
Antwort:

Zu den nebenwirkungsarmen Antibabypille zählen z. B. Minipillen, welche im Gegensatz zu den herkömmlichen Kombinationspillen nur Gestagene, nicht jedoch Östrogene enthalten. Darüber hinaus haben Antibabypille meistens umso weniger Nebenwirkungen, je niedriger sie dosiert sind. Doch auch die Generation der Pille ist ausschlaggebend.

Wir listen in diesem Artikel die Antibabypillen mit den geringsten Nebenwirkungen auf.

Ob Brustspannen, Wassereinlagerungen oder Stimmungsschwankungen – Antibabypillen gewährleisten zwar einen sehr sicheren Schutz, allerdings gehen sie manchmal auch mit Nebenwirkungen einher.

Welche Antibabypille die wenigsten Nebenwirkungen hat, ist hauptsächlich von der Menge und Art der Inhaltsstoffe abhängig. Ob es zu Beschwerden kommt ist aber auch von Frau zu Frau unterschiedlich.

antibabypille geringe nebenwirkungen

Antibabypille mit den wenigsten Nebenwirkungen

  • Die Pille mit wenigen Nebenwirkungen: Grundsätzlich die Minipille

Wie bereits einleitend erwähnt, ist die Wahrscheinlichkeit für Nebenwirkungen zum Teil von der Art der in der Pille enthaltenen Wirkstoffe abhängig.

Minipille mit wenig Nebenwirkungen

Antibabypille ohne Nebenwirkungen? Die Art der Pille:

  • Kombinationspille (kurz Kombipille): Diese Art der Antibabypille enthält Gestagene und Östrogene als Wirkstoffe. Dadurch ist auch die Wahrscheinlichkeit für Nebenwirkungen und Risiken etwas höher als bei der Minipille.
  • Minipille (auch Stillpille oder Gestagenpille): Die Minipille enthält nur Gestagene und zählt daher zu den Antibabypillen mit den wenigsten Nebenwirkungen. Da hierbei auf Östrogen verzichtet wird, eignet die Minipille sich z. B. auch für stillende Mütter. Gestagene beeinflussen nämlich nicht die Qualität, Menge oder Zusammensetzung der Muttermilch.
Minipille inklusive Online Rezept:

vorteile der minipille

Niedrige Dosierung = geringeres Risiko für Nebenwirkungen

  • Antibabypillen mit den wenigsten Nebenwirkungen: Die Dosierung der Pille ist ausschlaggebend

Sie suchen nach einer Pille ohne Nebenwirkungen? Um die Wahrscheinlichkeit für unerwünschte Beschwerden möglichst gering zu halten, ist es auch sinnvoll, auf die Dosierung der Wirkstoffe zu achten.

Je weniger Wirkstoffe dem Körper zugeführt werden, desto geringer ist entsprechend auch das Risiko für Nebenwirkungen.

Minipille mit wenig Nebenwirkungen:

  • Die meisten Minipillen enthalten lediglich ein niedrig dosiertes Gestagen.
  • Bekannte Minipille mit wenig Nebenwirkungen: Cerazette

Mittlerweile gibt es jedoch auch Minipillen mit einer höheren Wirkstoff-Konzentration. Durch die niedrige Dosierung hat die Pille wenig Nebenwirkungen, allerdings ist sie auch nicht ganz so sicher wie Kombinationspillen oder höher dosierte Minipillen.

Es wird aber durchaus ein sicherer Schutz gewährleistet (mehr erfahren: Wie sicher ist die Minipille?).

Mikropille mit wenig Nebenwirkungen:

  • Als Mikropille werden Kombinationspillen bezeichnet, welche höchstens 50 Mikrogramm (μg) Östrogen enthalten.

Diese Antibabypillen enthalten zusätzlich noch ein Gestgagen. Allerdings sind heutzutage die meisten Kombi-Pillen sehr niedrig dosiert und enthalten lediglich 20 bis 35 μg Östrogen. Hoch dosierte Kombinations-Pillen können aber auch 50 μg Östrogen oder mehr enthalten.

Ärzte verschreiben die höher dosierten Antibabypillen jedoch nur in Ausnahmefällen, da die Mikropillen genauso wirksam sind, jedoch ein viel geringeres Risiko für Nebenwirkungen besitzen.

Zu den am niedrigsten dosierten Kombinationspillen mit nur 0,02 mg Ethinylestradiol (Östrogen) zählen:

yaz mikropille

Die Generationen der Antibabypillen mit wenig Nebenwirkungen

  • Antibabypille mit den wenigsten Nebenwirkungen? Auch die Pillen Generation ist wichtig!
Pillen werden, je nachdem welches Gestagen enthalten ist, in vier Generationen unterteilt.

Je nachdem, zu welchem Zeitpunkt das in der Pille enthaltene Gestagen entwickelt wurde, zählt der Wirkstoff bzw. die Pille zu einer anderen Generation.

Welcher Wirkstoff gehört welcher Pillen Generation an?

  • 1. Generation: Lynestrenol, Norethisteron
  • 2. Generation: Norgestrel, Levonorgestrel
  • 3. Generation: Norgestimat, Gestoden, Desogestrel
  • 4. Generation: Dienogest, Chlormadinon, Cyproteron

Es ist jedoch nicht so, dass Pillen bzw. Wirkstoffe neuer Generationen unbedingt besser sind.

Tatsächlich bergen Pillen der 3. und 4. Generation ein erhöhtes Risiko für die Entstehung von Thrombosen.

  • Als besonders nebenwirkungsarm gelten vor allem Pillen der 2. Generation welche Levonorgestrel enthalten.

Zu den Antibabypillen der 2. Generation mit Levonorgestrel zählen:

Minipille:

  • Levogynon
  • Mirena
  • NorLevo
  • Postinor
  • Unofem
  • Vikela

Kombinationspille:

Fazit & Liste – Pille mit wenig Nebenwirkungen

Antibabypillen zählen zu den verschreibungspflichtigen Arzneimitteln – und wie bei allen Medikamenten, können Nebenwirkungen leider niemals zu 100 % ausgeschlossen werden.

Wenn Sie jedoch einige Dinge beachten, können Sie das Risiko für das Auftreten von unerwünschten Beschwerden auf ein Minimum reduzieren.

pille nebenwirkungsarm

Antibabypille mit geringen Nebenwirkungen – Worauf achten?

Wenn Sie nach einer Pille suchen, die möglichst wenig Nebenwirkungen hat, sollten Sie auf folgendes achten:

  • Pillen der 2. Generation mit dem Gestagen Levonorgestrel haben am wenigsten Nebenwirkungen und Risiken
  • Bei Kombinationspillen sollte der Östrogen-Spiegel möglichst gering sein (Mikropillen)
  • Bei Minipillen sollte die Gestagen-Konzentration möglichst gering sein

Sowohl Kombinationspillen als auch Minipillen haben ihre Vor- und Nachteile. Weitere Informationen zu den Unterschieden der Mikro-, und  Minipille finden Sie im Ratgeber „Was ist der Unterschied zwischen der Mikropille und der Minipille?„.

Kombinationspille ohne Nebenwirkungen?

  • Kombinationspille mit möglichst wenig Nebenwirkungen:

Suchen Sie nach einer Kombinationspille mit möglichst wenigen Nebenwirkungen, sollten Sie darauf achten, dass das enthaltene Östrogen gering dosiert ist und das Gestagen idealerweise der 2. Generation angehört.

Liste: Niedrig dosierte Kombi-Pillen (Mikropillen) der 2. Generation:

Levonorgestrel = Gestagen / Ethinylestradiol = Östrogen

  • Assumate 20 (0,10 mg Levonorgestrel & 0,02 mg Ethinylestradiol)
  • Evaluna 20 (0,10 mg Levonorgestrel & 0,02 mg Ethinylestradiol)
  • Femigyne Ratiopharm (0,15 mg Levonorgestrel & 0,03 mg Ethinylestradiol)
  • Leona Hexal (0,1 mg Levonorgestrel & 0,02 mg Ethinylestradiol)
  • Microgynon (0,15 mg Levonorgestrel & 0,03 mg Ethinylestradiol)
  • Minisiston (0,125 mg Levonorgestrel & 0,03 mg Ethinylestradiol)
  • Minisiston 20 fem (0,10 mg Levonorgestrel & 0,02 mg Ethinylestradiol)

Minipille ohne Nebenwirkungen?

Minipille mit möglichst wenig Nebenwirkungen:

Wenn Sie nach einer Minipille mit möglichst wenig Nebenwirkungen suchen, ist es sinnvoll, auf ein Gestagen der 2. Generation und eine möglichst geringe Dosierung zu achten.

Liste: Niedrig dosierte Minipillen mit Levonorgestrel (2. Generation):

  • Microlut (0,03 mg)
  • 28 mini (0,03 mg)

Wo erhalte ich eine Antibabypille mit wenig Nebenwirkungen?

online rezept

Um eine Pille mit möglichst wenigen Nebenwirkungen zu erhalten, benötigen Sie zunächst ein gültiges Rezept.

Sie können das Rezept z. B. auf dem üblichen Weg, also von Ihrem Frauenarzt erhalten. Haben Sie ein Rezept, können Sie die Antibabypille in jeder örtlichen Apotheke erwerben oder auch in einer Online Versandapotheke bestellen.

Online Sprechstunde nutzen?

Alternativ ist es auch möglich, in einer Online Klinik ein Rezept anzufragen.

Hierfür müssen Sie einfach einen Fragebogen ausfüllen, welcher dann von lizenzierten Ärzten, welche in der EU zugelassenen sind, überprüft wird.

Wenn sich die Pille für Sie eignet, bekommen Sie ein online Rezept ausgestellt. Dieses kann an eine Versandapotheke weitergeleitet werden, sodass Sie die gewünschte Pille innerhalb von 24 Stunden nach Hause geschickt bekommen.

  • Die größte und bekannteste Online Klink Europas ist hier verlinkt:

Antibabypille mit geringen Nebenwirkungen preise ansehen

Quellen & Links:
Artikel vom 22. August 2019

Was this article helpful?

Ähnliche Artikel

3 Kommentare

  1. Anja

    Ich bin so der Typ Mensch, der den Beipackzettel nie liest damit ich mir die Nebenwirkungen nicht einbilde *g*
    Welche Pille die geringsten Nebenwirkungen hat ist aber individuell, denke ich. Weil ja jeder Mensch anders auf bestimmte Stoffe reagiert. Ich selbst hatte von der Pille bisher keinerlei Nebebwirkungen.
    Deswegen bestell ich sie übrigens jetzt auch online über die Klinik 😉

  2. Nikola

    Ich hatte jahrelang keine Beschwerden mit der Pille, Anfang letzten Jahre ist es dann doch geschehen. Ich merke, dass ich viel emotionaler bin als üblicherweise. Und neben den Stimmungsschwankungen kam auch noch ein sehr starkes Schwitzen dazu. Erst vor kurzem kam mir in den Sinn, dass es ja an meiner Pille liegen könnte. Ich werde mir mal die Tipps zu Herzen nehmen und mich über eine andere Pille informieren.

  3. Maike

    Ich hab auch gedacht, wenn die Nebenwirkungen am Anfang nicht auftreten, dann treten sie nie auf… Pustekuchen! Nach sieben Jahren fing es an und anfangs dachte ich auch gar nicht dran, dass es von der Pille kommen könnte. Mein Gynäkologe wusste zum Glück Rat und hat mir eine Neue verschrieben. Bis jetzt alles gut! Aber der Körper ändert sich ja stetig…

Kommentar hinterlassen?