Erfahrungen mit Yasmin

Erfahrungen mit der Yasmin Pille zusammengefasst.
Die Yasmin Pille ist eine hochdosierte und daher antiandrogene Antibabypille. Die Erfahrungen sprechen zwar von einer starken Wirkung gegen Akne und eine Linderung von Regelschmerzen, berichten aber auch von zahlreichen Nebenwirkungen.

Durch unsere Zusammenfassung wurden zahlreiche Erfahrungsberichte über die Yasmin gesammelt und ausgewertet. Auf dem Bewertungsportal Sanego haben über 150 Frauen einen Erfahrungsbericht mit der Yasmin hinterlassen. Wir fassen diese und weitere Erfahrungsberichte aus Internetforen zusammen, wodurch sich jeder ein neutrales Bild der Yasmin Pille machen kann. 

Erfahrungen-yasmin-Pille

Zusammenfassung

Zufriedenheit
71%
Verträglichkeit
42%

Die Yasmin Pille ist eine Kombinationspille mit den Wirkstoffen Östrogen und Gestagen und schützt effektiv vor einer Schwangerschaft. Die Wirkstoffe sind Ethinylestradiol und Drospirenon. Die Yasmin ist eine Pille der 4. Generation und wird seit 2000 vom Pharmaunternehmen Jenapharm produziert. 

Die Dosis der Hormone weicht bei keiner Pille in der Packung ab, weshalb sie zu den Einphasenpräparaten gehört. Theoretisch kann die Yasmin somit auch dauerhaft, ohne Pillenpause, eingenommen werden.

Laut Erfahrungsberichten wird die Yasmin mit einer Wirksamkeit von 87% bewertet. 

Positive Nebeneffekte der Yasmin

In einem unbeeinflussten Monatszyklus kann die Blutung oft sehr schmerzhaft sein. Frauen berichten, dass die Yasmin Pille diese Abbruchblutung um einiges leichter verlaufen lässt. Einige der Frauen verwenden gezielt die Yasmin um die Menstruationsschmerzen (medizinisch als Dysmenorrhoe bezeichnet) zu lindern.

Darüber hinaus hilft die Yasmin Pille laut einigen Berichten auch bei Zyklusstörungen. Frauen berichten das die Regelblutung in den aller meisten Fällen wie geplant eingetreten ist und im Vergleich zur normalen Periode, ohne Pille, deutlich schwächer ausfällt. 

Der Wirkstoff Ethinylestradiol kann zudem zu einer Verbesserung des Hautbildes führen. Rund 23% der Nutzer haben gezielt die Yasmin Pille auch gegen Akne eingesetzt.   

Yasmin & Yasminelle - Unterschied

Der Unterschied zwischen der Yasmin und der Yasminelle ist die Dosierung. Die Yasminelle ist mit dem Östrogen Ethinylestradiol geringer dosiert als die Yasmin Pille. 

Nebenwirkungen

Libidoverlust
27%
Stimmungsschwankungen
26%
Kopfschmerzen
19%
Depressionen
17%
Migräne
15%

Wie auch jedes andere Medikament, so kann jedoch auch die Yasmin Pille zu Nebenwirkungen führen. Die Verträglichkeit variiert insgesamt von Frau zu Frau. Während einige Anwenderinnen von Beschwerden wie Libidoverlust oder Stimmungsschwankungen schreiben, berichten viele andere davon, gar keine Nebenwirkungen verspürt zu haben.

Einige Frauen berichten auch davon, zwar geringfügige Nebenwirkungen wie zeitweise Kopfschmerzen oder Migräne verspürt zu haben aber trotzdem mit der Yasmin zufrieden zu sein und sie weiterempfehlen.

So kann es, vor allem anfänglich während der Eingewöhnungsphase, zu einer Gewichtszunahme kommen, diese ist dann jedoch meistens auch Wassereinlagerungen zurückzuführen und beschränkt sich auf etwa 2-3 Kilogramm. Teilweise ist diese leichte Gewichtszunahme auch erwünscht, da es sich teilweise auch um Brustwachstum handelt. 

Oft verschwinden Beschwerden wie eine leichte Gewichtszunahme oder Schmier- und Zwischenblutungen nach einer kurzen Zeit der hormonellen Umstellung im Körper jedoch auch wieder. Für viele Frauen überwiegen die positiven Eigenschaften wie das bessere Hautbild oder die verringerten Menstruationsschmerzen gegenüber der Nebenwirkungen 

Wo kann man die Yasmin kaufen?

Wer die Yasmin Pille kaufen möchte, benötigt ein gültiges Rezept. Das Rezept kann allerdings auch über das Internet über eine Online Diagnose ausgestellt werden. Hierfür muss ein Fragebogen wahrheitsgetreu ausgefüllt werden, welcher im Anschluss von einem Arzt ausgewertet wird.

Spricht nichts gegen die Verordnung der Yasmin Pille über das Internet, wird das Rezept ausgestellt und an eine Versandapotheke weitergeleitet. Der Anbieter kümmert sich anschließend um einen schnellen Versand. Zollprobleme sind dabei nicht zu erwarten. 

Vorteile über das Internet:
Autor: Daniela Reitberger
Autor: Daniela Reitberger

Freie Medizinjournalistin. Publiziert seit 2015 wissenschaftlich geprüfte Artikel.

Übersicht:
    Add a header to begin generating the table of contents

    Verwendete Literatur & Quellenangaben:

    1. Yasmin: Erfahrungen & Nebenwirkungen | sanego

    Hinweis: Alle Angaben sind ohne Gewähr. Dieser Artikel wurde nach aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen verfasst. Wir sind bemüht, alle Informationen auf Richtigkeit und Aktualität zu überprüfen. Unsere Inhalte können keine ärztliche Beratung ersetzen. Wir raten von Selbstdiagnosen ab und empfehlen bei gesundheitlichen Problemen stets professionelle ärztliche Hilfe in Anspruch zu nehmen. Adressen sind hier zu finden.

    Datum & Autor:

    daniela-reitberger
    Daniela Reitberger – Medizinjournalistin
    Artikel teilen:
    Share on facebook
    Share on twitter
    Share on whatsapp
    Share on telegram
    Share on email